Sommerferienkurse

für Kinder
jetzt anmelden!
       

Meine Schulprojekte

Sehr lehrreich und spannend für mich sind die Schachprojekte an verschiedenen Schulen. Eine ganze Gruppe von Kindern bei der Stange zu halten ist dabei eine besondere und nicht zu unterschätzende Herausforderung. Bewährt hat sich eine ausgewogene Mischung zwischen Lernen, Knobeln und Spielen.

Schachkurse in Dänikon-Hüttikon

Publiziert am Mittwoch, 18. März 2015 um 01:01 Uhr

0

Seit 2014 bietet die öffentliche Schule in Dänikon-Hüttikon ein Schach-Atelier für die Unterstufe und Mittelstufe an. Unter meiner Anleitung lernen die Kinder systematisch sämtliche Grundregeln. Mindestens eine Lektion von zweien üben die Kinder spielerisch auf dem Brett. Zwischendurch gebe ich Tipps für die Eröffnung, zeige lehrreiche klassische Schachpartien oder mache mit der Klasse einen Schachquiz.

Neben dem klassischen Schach kommen auch Schachvarianten wie Würfelschach, Räuberschach und kleine Schachspiele zum Zug. Aber auch witzige Knobelaufgaben wie etwas Schach-Sudokus, die Springerrundreise und Schach-Kreuzworträtsel haben ihren Platz im Unterricht.
Die fortgeschrittenen Schüler erlernen mit der Zeit die Schachnotation und das Spiel mit der Schachuhr. So lasse ich die eigenen Partien der Schüler mehr und mehr in den Unterricht einfliessen. Bisher kamen über 60 Kinder in den Genuss des Schachkurses. Unterstützt wird dieses Projekt seit dem Herbst 2014 von der Schachstiftung Accentus.
Im Frühling 2016 ist ein erstes grösseres Schülerturnier geplant.

 

Freiwilliger Schulsport Schach an der Schule Küsnacht

Publiziert am Mittwoch, 2. März 2015 um 16:53 Uhr

0

Seit dem Sommer 2013 leite ich den freiwilligen Schulsport “Schach” an der Schule Küsnacht. Der Kurs dauert immer ein halbes Jahr. Dabei steht vor allem der Spass am Spielen im Vordergrund. Doch auch hier erhält jedes Kind ein eigenes Schach-Lernheft der Stappenmethode. Und oft gibt es einige Kinder die sehr fleissig die faszinierenden Knobel- und Rätselaufgaben der Stappenhefter lösen. Eine besondere Herausforderung bieten die unterschiedlichen Kenntnisse und Spielstärken der Kinder. Doch durch verschiedene Unterrichtsformen und Lehrmethoden lernen die Kinder auch voneinander und miteinander. So gibt es zwischendurch auch Beratungs-Schachpartien, Tandem-Schach, James-Bond-Schach und Schach aus einer Fantasie-Position heraus. Immer vor den Ferien gibt es eine Spezialstunde – entweder mit spannenden Schachbrettern oder dann mit einer Meisterpartie zum Mitraten und Mitdenken der Züge.

 

Schachkurs an der International School Männedorf

Publiziert am Mittwoch, 25. Februar 2015 um 08:49 Uhr

0

Seit dem Herbst 2014 leite ich einmal wöchentlich einen Schachkurs für Kinder ab dem 6. Altersjahr. Die zusätzliche Gehirngymnastik kommt bei den Schülern gut an. Das Spiel am Brett steht im Vordergrund, jedes Kind hat sein eigenes Lernheft (Stappenmethode) und kann somit in individuellem Tempo Fortschritte machen. Zwischendrin gibt es Imput aus der Welt der Schachmeister oder eine Vertiefung zu den „Zauberkräften“ der einzelnen Schachfiguren. Der Kurs wird auch nach den Sportferien 2016 weitergeführt. Das Schachfieber hat nun auch die Kleinsten schon erfasst – momentan sind schon vier Kinder aus dem Kindergarten mit dabei.