Herbstferienkurse

für Kinder
jetzt anmelden
       

Erfolge unserer Schüler

Bisher 22 Schweizermeistertitel und weitere Erfolge!

 

 

 

Schweizermeistertitel
Noah Fecker:
Schweizermeistertitel U12 (2016)
Schweizer Schnellschachmeister U12 (2016)
Schweizermeistertitel U14 (2017)
Schweizermeister U16 (2018)
Aryan Anand:
Schweizermeister U10 (2017)
Aanya Garg:
Schweizermeisterin U10 (2017),
Schweizermeisterin im Schnellschach U10 (2017)
Isabelle Wotruba:
Schweizermeisterin im Schnellschach U8 (2016)
Maria Speerli:
Schweizermeisterin im Schnellschach U8 (2017)
Schweizermeisterin im Schnellschach U8 (2019)
Schweizermeisterin U10 (2021)
Schweizermeisterin im Schnellschach U10 (2021)
Sinan Deveci:
Schweizer Schnellschachmeister U14 (2016)
Mark Mihaljevic:
Schweizer Schnellschachmeister U10 (2016)
Nina Brüssow:
Schweizermeisterin U10 (2018)
Schweizermeisterin U10 im Schnellschach (2018)
Schweizermeisterin U12 (2020)
Schweizermeisterin U12 im Schnellschach (2019)
Schweizermeisterin U14 (2021)
Schweizermeisterin U14 im Schnellschach (2021)
Mihaly Köhalmi-Szabo:
Schweizermeistertitel U10 im Schnellschach (2021)
Lea Glanc:
Schweizermeisterin im Schnellschach U12 (2021)

Weitere starke nationale Platzierungen
Lea Glanc: Dritter Rang Mädchen-Final U10 (2018) und Dritter Rang im Schnellschach U10 (2018). Dritter Rang beim Frauen-Open Zürich 2019, Vierter Rang im Mädchenfinal U10 (2020), Dritter Rang beim Mädchenfinale U12 (2021).
Isabelle Wotruba: Dritter Rang Mädchen-Final U10 (2017)
Olivier Tschopp: Fünfter Rang im Finalturnier U14 (2018), fünfter Rang im Finalturnier U16 (2020), Dritter Platz im Finalturnier U16 (2021).
Yinong Li: Gewinner des SG Zürich Jugendturniers bei U8 (2018) und 50%-Ergebnis bei der EU-Meisterschaft in Mureck 2018 bei U8, Zweiter Rang beim Qualiturnier in Payerne 2019, 9. Rang im Finalturnier U10 2019. 5. Rang bei der EU-Meisterschaft in Mureck 2019. Gewinner des Qualiturniers in Muttenz 2019 bei U10!
Nina Brüssow: Vize-Schweizermeisterin U12, 81. Rang an der U10-Jugend-Weltmeisterschaft der Mädchen 2018 in Spanien, Neunter Rang beim Finalturnier in Biel und damit bestes Mädchen (2020). Nina durfte im Dezember 2020 zudem die Schweiz an der Online-Jugend-WM in der Kategorie Girls U12 vertreten, wo sie sich gute 3 Punkte aus 7 Partien erspielte.
Maria Speerli: Vierter Rang im Mädchenfinal U10 (2020); Siebenter Rang und damit bestes Mädchen bei der CH-Schnellschachmeisterschaft U10 (2021)
Jakob Brüssow: 5 aus 7 beim Weihnachtsopen Zürich (Online), zweiter Rang bei der CH-Schnellschachmeisterschaft U20 (2021)!
Karmen Zerdillas-Herrera: Dritter Rang beim Mädchenfinale U10 (2020); Vierter Rang beim Mädchenfinale U12 (2021)
Jonas Posch: Zweiter Platz im Finalturnier 2021 bei U8.

Starke Internationale Platzierungen
Noah Fecker: 11. Rang bei der Jugend-Weltmeisterschaften U14 in Montevideo 2017.
Mihaly Köhalmi-Szabo:
Hervorragender 6. Platz bei der Europameisterschaft U8 in Bratislava. Eines der allerbesten Resultate eines Schweizer Spielers in dieser Alterskategorie.

Erfolge mit der Mannschaft
Saison 2016/17: Aufstieg in der SMM unserer Jugendmannschaft „Schachklub Markus Regez 1“, von der 4. in die 3. Liga. (Durchschnittsalter: 11).
Saison 2018/19: Aufstieg in der SJMM von der 1. Regionalliga in die NLB.
Saison 2018/19: Wiederaufstieg in der SMM von Schachklub Markus Regez 1 von der 4. in die 3. Liga.