Herbstferienkurse

für Kinder
jetzt anmelden
       

Schweizerische Mädchenmeisterschaften: Drei weitere Titel

Publiziert von Markus Regez um Sonntag, 23. August 2021 um 08:58 Uhr

Drei Schweizermeisterinnen und eine Vize-Meisterin für die Schachschule!
Am Wochenende vom 21. und 22. August 2021 fanden in Ascona die diesjährigen Mädchen-Schweizermeisterschaften statt. 45 Spielerinnen kämpften in fünf Alterskategorien um Ruhm und Ehre. Die Partien wurden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten plus 10 Sekunden Bonus pro Zug gespielt.
Nina Brüssow gewann mit fantastischen 9 Punkten aus 9 Partien das Turnier der Kategorien U14 und U16 und wurde damit souverän U14-Schweizermeisterin. Lea Glanc gewann mit 8 aus 9 die Kategorie U12 und Maria Speerli holten sich bei U10 mit 8.5 aus 9 ebenfalls den Titel. Johanna Brüssow erspielte sich mit 6.5 aus 9 den zweiten Platz bei U16.
Unsere Schachschule hat nun in acht Jahren bereits 22 Schweizermeister-Titel in Langzeit und Schnellschach gewonnen.

Tolle Atmosphäre im Sportzentrum Tenero
Das Turnier fand bei bestem Sommerwetter statt. Der Grillabend am Samstag war für alle ein Hochgenuss und die Stimmung direkt am Lago Maggiore war absolut schön.

Hier geht es zum Bericht auf der Seite des SSB: Schweizer Mädchen-Schnellschachmeisterschaft U8–U16 in Tenero: Titel für Daria Bangerter, Nina Brüssow, Lea Glanc, Maria Speerli und Alice Cavadini – SSB (swisschess.ch)

Und hier einige Impressionen des Turniers: