Sommerferienkurse

für Kinder in allen
fünf Wochen! anklicken!
       

Vorschau Qualifikationsturnier Wil

Publiziert von Markus Regez um Sonntag, 4. November 2016 um 14:40 Uhr

img_3896Heute startet das erste von vier Qualifikationsturnieren für die Jugend-Schweizermeisterschaften in Wil (SG). Gespielt wird in den Kategorien U10, U12, U14 und U16/Open. Aus der Schachschule Regez stehen zwei Spielerinnen und zwei Spieler im Einsatz. Daumen drücken ist angesagt!
Für Isabelle Wotruba, Aanya Garg und Yannick Dal Balcon ist es das erste Langzeitturnier.  Leonardo Maranta spielt bereits sein sechstes Qualiturnier! Unser Ziel ist klar: möglichst viel Erfahrungen sammeln, das Beste geben und schauen, was dabei heraus springt. Ich werde als Coach vor Ort dabei sein und die Spielerinnen und Spieler möglichst gut vor und nach den Partien unterstützen.

Starkes Teilnehmerfeld in allen Kategorien
Ein Blick auf die Startranglisten zeigt, dass die allerbesten Jugendspieler mit von der Partie sind. Bei U16 sind Fabian Bänziger, Elias Giesinger und viele weitere Stars mit dabei. Bei U14 führt Daniel Fischer – der mehrfache Schweizermeister die Liste an gefolgt von Noah Fecker, der noch ganz frisch von der Jugendweltmeisterschaft in Batumi zurück gekommen ist (wo ich als Coach dabei war!). Bei U12 startet Igor Schlegel aus Bern aus der Poleposition. Leonardo ist die Startnummer 29 von insgesamt 46 Teilnehmern. Kein einfaches Unterfangen. Und bei U10 führt Tommy Hoang das Teilnehmerfeld an dicht gefolgt von Norris Binz und Aryan Anand. Man darf in allen Kategorien gespannt sein auf den Turnierverlauf. Werden sich die Favoriten durchsetzen? Oder gibt es einen Überraschungssieger?

Mädchen aufgepasst!
Aber auch für die Mädchen lohnt es sich auf alle Fälle dabei zu sein! Denn die besten vier Mädchen pro Kategorie werden sich für den Mädchenfinal qualifizieren. Und wie die Turniere in diesem Jahr bewiesen: die Mädchen sind stark am aufholen. So gab es einige Spitzenplätze im letzten Quali-Zyklus.

In eigener Sache…
Dies wird nach vielen Jahren das erste Qualiturnier für mich sein, das etwas entspannter sein könnte… in den letzten sechs Jahren war ich als Regionalcoach Ost zusätzlich noch verantwortlich für die Region. Nun kann ich als Junioren Nationalcoach den Fokus etwas besser auf das Ganze richten und als Leiter der Schachschule Regez die eigenen Spielerinnen und Spieler bestmöglich unterstützen. Darauf freue ich mich sehr!

Derweil in Küsnacht…
Danke an Gonzalo, dass er für mich heute und morgen die Schachstunden in der Schachschule übernimmt. Da bin ich sehr froh darüber!

Wer das Turnier hautnah miterleben möchte, kommt am besten als Zuschauer nach Wil! Aus der Ferne sind immerhin die Resultate relativ schnell im Netzt zu finden unter: http://www.sprengschach.ch/